Jump to content


Photo
- - - - -

Lebt RoF noch?


  • Please log in to reply
12 replies to this topic

#1 RuprechtWildmann

RuprechtWildmann
  • Member
  • Posts: 6

Posted 23 May 2019 - 21:12

Hallo zusammen,

 

 

ich überlege, mir RoF zuzulegen, bin mir aber noch nicht sicher.

 

Und zwar gibt es für knapp 30 Euro ein Konkurrenzprodukt auf Basis des MS Combat Flight Simulator 3, das ich zuletzt vor neun Jahren gespielt habe und damals schon genial fand. Dessen "Ultimate Edition" legt in Sachen Umfang und Atmosphäre wohl noch eine Schippe drauf – aber ist nur im Singleplayer zu spielen.

 

 

Meine Fragen:

 

1) Lohnt sich RoF für 1. das bessere Flugmodell und 2. einen lebendigen Multiplayer?

 

Gibt es noch aktive Clans (Jastas/Squadrons), und wenn ja, auch rein deutschsprachige? (notfalls halt englischsprachige)

 

 

2) Was gibt es für Multiplayermodi und wird auch noch aktiv gespielt?

 

Oder gibt es wenigstens einzelne Spieler, mit denen man spielen könnte bzw. die einem beim Erlernen der verschiedenen Maschinen helfen können?

 

 

3) Funktioniert die "Channel Edition" für 15 Euro auch mit den Zusatzfliegern von Steam, d.h. kann man diese mit Steamprodukten aufwerten?

 

Versteht mich nicht falsch, aber die Summen, die auf Steam zusammenkommen, finde ich enorm im Vergleich zum oben angesprochenen Konkurrenzprodukt; wenn die "Channel Edition" auch im Multiplayer funktioniert, wäre das ein guter Kompromiss – und wer weiß, vielleicht würde ich später doch noch via Steam nachrüsten.

 

 

Besten Dank schon mal für eure Auskünfte!

 

Ruprecht Wildmann


  • 0

#2 Sowercrowd

Sowercrowd
  • Member
  • Posts: 23

Posted 24 May 2019 - 01:24

Hallo Ruprecht,

ich habe beide Sims, gebe aber RoF den Vorzug, obwohl ich den Multiplayer gar nicht nutze. 

 

Das Flugmodell von WoFF ist zwar in der UE schon deutlich besser geworden, es kommt aber an das von  RoF deutlich nicht heran.

 

Ich hab geschätzt, für WoFF mindestens soviel ausgegeben wie für RoF, weil ich jahrelang auf WoFF gesetzt habe und die verschiedenen Editionen gekauft habe .

Der Focus auf Singleplayer und Kampagne, die Atmosphäre und die Liebe zum Detail, da war ich von OFF und später  WoFF schon sehr angetan. 

 

Ich habe dann aber leider sehr viel Zeit damit verbracht WoFF zu optimieren, weil es rein leistungsmässig nie so rund lief, wie ich erhofft hatte. Das ging bis zur Hardware Aufrüstung. Aber auch mit 1070ti lief es nicht ohne Ruckeln und Stottern. Es ist  technisch eine Generation älter als RoF und das merkt man einfach.

 

Irgendwann hatte ich die Nase voll und hab schweren Herzens WoFF aufgegeben.

 

Dann bin ich zu RoF zurückgekehrt, habe verschiedene Mods zusammengestellt, PWCG installiert und habe seither eine fantastische Zeit. Es läuft butterweich auf höchsten Einstellungen. Ich habe inzwischen fast alle Flugzeuge gekauft. Keines davon bei Steam.

Die verschiedenen Maschinen haben zwar deutlich unterschiedliche Flugeigenschaften und einige Unterschiede in den Einstellungen, lassen sich aber in der Regel sehr gut über 'Versuch und Irrtum' und mit etwas Hilfe aus dem Forum erlernen.

 

Ich habe auch die BoX Serie, aber RoF fasziniert mich noch mehr.

 

Zum Multiplayer kann ich also nichts sagen, aber hier im Forum findest Du immer noch Ankündigungen dazu. Sicher war früher mehr los, da ja Rof seit 2015 leider nicht mehr weiterentwickelt wird.

Allerdings ist der Nachfolger von RoF ja schon im Early Access und da sind sicher schon Leute abgewandert.

 

ABER:

Du kannst dir die RoF Free Edition ja einfach kostenlos runterladen und hast dann im Grunde schon das Ganze !  Wenn man dann eine spezielle Maschine will, kauft man Sie für wenig mehr, als man für'n Döner ausgibt.

Was kann man da falsch machen...

 

Besten Gruss


  • 0

#3 Hanseat

Hanseat
  • Member
  • Posts: 29

Posted 24 May 2019 - 09:28

Hallo Ruprecht,

 

zu deiner Frage Steam und gekaufte Channel Edition mischen. Nein, geht nicht!!!

Du musst dich entscheiden, ob du die frei gekaufte Channel Edition nimmst und dann Flieger im Store dazu kaufst oder eben alles nur über Steam machst.

Mischen geht nicht, da weisen sie auch explizit drauf hin.

Ich hatte zuerst von Steam die Free to Play installiert, ist dann aber komplett in Englisch. Danach habe ich bei Amazon die Channel (Aerosoft) erworben und mir die Free to Play von 777 hier runtergeladen, musste aber einen neuen Account erstellen. Dafür ist dann das Spiel in deutscher Sprache.

Da ich kein Multiplayer spiele, kann ich dir da nicht weiterhelfen, aber ich glaube es gibt noch Jastas die sich online trefffen. Mehr im Englischsprachigen Teil des Forums, hier ist tote Hose.

 

Hilfen zu den Fliegern bekommst via Videos vom User LesG, der hat auf YouTube jede Menge Videos über die alten Flieger und das Fliegen mit ihnen eingestellt. Ein sehr hilfsbereiter Mensch!

Der ist im Nebenberuf Fluglehrer und arbeitet bei den Fokker Werken als Einflieger, oder war es doch bei der Albatros GmbH? :D

 

Ahoi Hanseat


  • 0

#4 LesG

LesG
  • Posts: 112

Posted 24 May 2019 - 12:36

Hallo zusammen,
 
 
ich überlege, mir RoF zuzulegen, bin mir aber noch nicht sicher.
 
 
------------schnipp-----------
 
 
Meine Fragen:
 
1) Lohnt sich RoF für 1. das bessere Flugmodell und 2. einen lebendigen Multiplayer?
 
Gibt es noch aktive Clans (Jastas/Squadrons), und wenn ja, auch rein deutschsprachige? (notfalls halt englischsprachige)
 
 
2) Was gibt es für Multiplayermodi und wird auch noch aktiv gespielt?
 
Oder gibt es wenigstens einzelne Spieler, mit denen man spielen könnte bzw. die einem beim Erlernen der verschiedenen Maschinen helfen können?
 
 
--------schnapp------
 
 
Besten Dank schon mal für eure Auskünfte!
 
Ruprecht Wildmann

 
 
Für mich ist das FM in RoF absolut Top. Ich kann Wings over Flandern Fields nicht beurteilen da ich es nicht besitze aber von anderen FluSi Freunden weiß ich dass sie die SP Kampagne in WoFF sehr schätzen aber das FM scheint nicht ganz so ausgefeilt wie in RoF zu sein.
 
Der Multiplayer bei RoF ist so ne Sache. Eigentlich gab/ gibt es immer Server die extra für Neueinsteiger / unerfahrene Spieler gedacht sind.

Screenshots Serverliste 24.05.2019 - 12.00 Uhr
novi01cjj0c.jpg
 
novi02yukgz.jpg
 
Der franz. Novi Only läuft schon sehr lange (min. 1 Jahr) und ist am Abend mit ca. 5-10 Leuten gefüllt. Wie man in den Beschreibungen sieht können erfahrene Piloten gerne auf dem Server joinen allerdings nur in unterstützender Funktion.
 
An dritter Position in der Serverliste findet man den Jasta99 Server.
 
jasta99fvk3r.jpg
 
Ich weiß nicht genau wann die Jastas sich gegründet haben aber ich schätze mal das dort einige der Mitglieder schon seit locker 15 Jahren mit WW.I Flugzeugen unterwegs sind.
Was genau auf dem Server passiert (Missionen oder Fun) wechselt und entweder man schaut auf der Jasta99 Homepage ob dort nähere Info zu finden sind oder man lässt sich auf dem Server mal blicken.
 
Bei allen in der RoF MP Übersicht gelisteten Servern ist eines allerdings Programm, wenn dort steht "experienced pilots only" (oder etwas ähnliches in der Beschreibung zu finden ist) dann meinen die Admins das auch so und als Anfänger macht das überhaupt keinen Sinn auf diesen Servern zu spielen. In der Regel wirst du abgeschossen ohne deinen Gegner auch nur einmal zu Gesicht bekommen zu haben. Das macht absolut keinen Sinn und ich weiß wovon ich spreche. Ich habe mich Mitte 2013, als absoluter Anfänger, auf dem Jasta Server eingewählt aber leider das "experienced pilots only" in der Beschreibung übersehen - mann haben die mich da durch den Ring geboxt aber andererseits weiß ich seitdem was mit Lebenserwartung der Entant Piloten im April 1917 gemeint ist :D
Das war eine sehr eindrucksvolle Erfahrung  :icon_eek:
 
Zu RoF und der Spielerbeteiligung kann ich schwer was sagen. 777 / 1C Gaming Studios haben als Nachfolger den Flying Circus ins Leben gerufen. Das Grundkonzept verfolgt den Zweck dass man für RoF (die alte Engine) keine VR Unterstützung mehr proggen wollte und den FC als Nachfolger auf der IL2 Plattform aufgesetzt hat. Das hat den Vorteil dass der FC (und andere Teile der IL2 Great Battles Serie) von zukünftigen Entwicklungen innerhalb der Engine profitieren werden. Das macht auch Sinn den überschaubaren Pool an Mitarbeitern nicht an verschiedenen Engines aufsplitten zu müssen.
Ich glaube allerdings dass die Szene der WW.I Flieger schon seit 2013 relativ überschaubar war und nicht so viele SIM Piloten die Doppeldecker "leidenschaftlich" fliegen. Die Skepsis war von Anfang an vorhanden dass der FC die eh schon kleine Szene aufsplitten wird und beide Teile nun nicht mehr auf das benötigte Spielerkontingent kommen. Wie das allerdings genau ist kann ich nicht sagen weil ich den FC nicht besitze und deshalb auch nicht weiß ob der FC gut angenommen worden ist. 
Das Problem des FC ist derzeit dass es eine "Early Access" Entwicklung ist. Hat man den FC gekauft so kann man auf die Inhalte (Flugzeuge) direkt zugreifen allerdings enstehen viele Dinge (Karten, neue Flugzeuge, SP Missionen etc.) erst noch. Das hat dann zur Folge dass das ältere RoF eine wesentlich größere Spieltiefe hat als derzeit der FC und man Geduld mitbringen muss bis alle Spielinhalte für den FC veröffentlicht worden sind.
Wo ich auch nichts zu sagen kann sind die FM´s. Ich weiß nicht ob die FM´s im FC überarbeitet worden sind oder ob die FM´s aus RoF 1zu1 übernommen wurden. Ich mag die FM´s so wie sie in RoF sind und auch die kleinen Zickereien der Flugzeuge das macht für mich gerade den Reiz der Flugzeuge aus. Was es im FC allerdings nicht gibt dass sind die einstellbaren Steuerkurven für jede Maschine getrennt. Das war für mich der Hauptgrund warum ich den FC nicht besitze. Ohne die Funktion das Ansprechverhalten der Ruder für jede Maschine eigenständig editieren zu können macht das Fliegen mit den Doppeldeckern für mich keinen Sinn und da ich nicht mit VR Brille fliege hatte sich die Anschaffung des FC für mich erledigt.
Vielleicht legt man da ja noch im FC nach aber dass muss man abwarten da 777 / 1C schon in der Ankündigung des FC klar geschrieben hat dass jede weitere Entwicklung für den FC von der Akzeptanz abhängt. Man kann da nur abwarten und schauen wie sich der FC entwickelt.
 

..........
Hilfen zu den Fliegern bekommst via Videos vom User LesG, der hat auf YouTube jede Menge Videos über die alten Flieger und das Fliegen mit ihnen eingestellt. Ein sehr hilfsbereiter Mensch!
Der ist im Nebenberuf Fluglehrer und arbeitet bei den Fokker Werken als Einflieger, oder war es doch bei der Albatros GmbH? :D
..........

 
 
Der Channel ist dadurch entstanden dass ich 2012 bei WT noch in einer Staffel geflogen bin und zu dem Zeitpunkt viele Fragen immer und immer wieder beantwortet wurden. Bei mir ging das damals gerade los mit der SIM Fliegerei und den ersten Anfängen noch mit Maus und Tastatur. Viele Leute aus meinem damaligen Bekanntenkreis haben mich dann gebeten doch mal ein Tutorial in deutscher Sprache zu machen.
Das ist damals so ganz langsam entstanden und hat sich stetig weiter entwickelt. Mittlerweile ist mein Interesse an der Fliegerei mit den WW.I Flugzeugen aber auch den ersten Mechaniken z.B. für die Ruder so groß geworden dass ich mich auch immer mehr mit der Konstruktion dieser Flugzeuge beschäftige und versuche das dann als Animation auf meinen Channel zu veröffentlichen. Allerdings muss ich sagen die Animationen sind verdammt zeitintensiv und andere Inhalte sind dadurch leider ins Hintertreffen geraten. Kann man leider nix machen  :icon_e_sad:
Ich bin also weder Fluglehrer noch Einflieger :D  sondern einfach nur sehr interessiert an der virtuellen Fliegerei.


  • 0

rofsigttkd3.jpg


#5 RuprechtWildmann

RuprechtWildmann
  • Member
  • Posts: 6

Posted 24 May 2019 - 14:18

Hallo nochmal,

 

 

wow, erst einmal vielen Dank für all die raschen Antworten und Infos und Links! :)

 

 

Bei mir ist es schon so, dass ich mich tiefer und länger mit der Materie befassen will, weil die WW1-Fliegerei für mich die interessanteste Ära ist; ich war damals angefixt mit "Red Baron" und "Red Baron II" und habe vor 9 Jahren das alte "Over Flander's Fields: Between Heaven and Hell" gespielt.

 

Ich denke, ich werde mir beide Spiele zulegen, erst "WoFF UE" (weil ich mir vor kurzem extra dafür den "MS Combat Flight Simulator 3" zugelegt habe) und dann recht schnell auch RoF, vor allem auch wegen des Multiplayers.

 

 

Habe ich es richtig verstanden, dass ich RoF besser *nicht* auf Steam kaufe, sondern die (deutschsprachige?) "Channel Edition" und dann 10 Flugzeuge besitze und die weiteren, sowie die Kampagnen im Shop (wo genau? ich komme nicht auf die 777-Webseite...) dazukaufen kann? Wo kann ich die Preise einsehen?

 

Ist diese deutsche Version dann kompatibel zu den Upgrades aus dem Shop?

Mir ist es egal, ob deutsch oder englisch, aber es wäre ja blöd, wenn es nachher Kompatibilitätsprobleme gäbe...dann lieber sofort alles auf Englisch

 

 

Besten Dank!

 

Ruprecht


  • 0

#6 LesG

LesG
  • Posts: 112

Posted 24 May 2019 - 14:37

Nee das geht mit der gekauften Version nicht! Entweder Steam oder direkt die free to play Version installieren. Aber schau mal in dem anderen Thread "zu wenig Flieger" da geht es genau um das Thema.
Grüße
Les
  • 0

rofsigttkd3.jpg


#7 Hanseat

Hanseat
  • Member
  • Posts: 29

Posted 24 May 2019 - 15:07


Habe ich es richtig verstanden, dass ich RoF besser *nicht* auf Steam kaufe, sondern die (deutschsprachige?) "Channel Edition" und dann 10 Flugzeuge besitze und die weiteren, sowie die Kampagnen im Shop (wo genau? ich komme nicht auf die 777-Webseite...) dazukaufen kann? Wo kann ich die Preise einsehen?

 

Ist diese deutsche Version dann kompatibel zu den Upgrades aus dem Shop?

Mir ist es egal, ob deutsch oder englisch, aber es wäre ja blöd, wenn es nachher Kompatibilitätsprobleme gäbe...dann lieber sofort alles auf Englisch

 

 

Besten Dank!

 

Ruprecht

 

################################################################

 

 

Ruprecht,

 

wenn du die Free to Play Variante von Steam installierst (Englisch only) und dann ein weiteres Flugzeug kaufen möchtes, spätesten dann musst du dich entscheiden!

Pakete teuer von Steam oder einzelne hier aus dem Store von 777/1C!

Du kannst nicht mischen und mal dort oder da kaufen!!

 

Ich habe mich daher entschieden die Variante hier zu downzuloaden (deutsche Version incl.) und zu installieren und dann habe ich meine frei gekaufte Channel Editon von Amazon dazu installiert, gab absolut keine Probleme sie zu aktivieren und mittlerweile habe ich noch 6 Flugzeuge dazugekauft, alle hier aus dem Store.

Im Store siehst du grün unterlegt welche Flugzeuge du bereits besitz und welche noch nicht.

Unterschied zu Steam, dort ist das Spiel gleich automatisch upgedatet, hier musst du nach der Installation nochmasl manuel updaten und dann läuft es.

 

Ich rate dir hier zu bleiben und diese Version hier zu installieren, denn bei den Steampaketen sind 100% Flieger dabei die du nicht haben willst.

 

Ich hoffe du verstehst das ganze nun.

 

Ahoi Hanseat


  • 0

#8 RuprechtWildmann

RuprechtWildmann
  • Member
  • Posts: 6

Posted 24 May 2019 - 19:08

Hi Hanseat,

 

ja, ich habe es nun verstanden und lade gleich die F2Play-Version herunter.

 

Lohnt sich die Channel Edition denn, wenn man die Einzelpreise der Flugzeuge dagegenrechnet?

 

Und man bezahlt immer die Flugzeuge, aber nicht die Kampagnen?


  • 0

#9 Hanseat

Hanseat
  • Member
  • Posts: 29

Posted 24 May 2019 - 20:30

Hallo Ruprecht,

 

du hast bei der Channel Edition die "Channel Kampagnenkarte" dabei und auf der kannst du dann Kampagnen aller Fraktionen spielen genauso wie auf der mitgelieferten.

Du hast dann zwei Schauplätze zur Wahl und ja die Channel lohnt sich in jedem Fall. Für 15 Euro hast du dann zusammen mit der Free to Play Edition beide Karten und mehr als 10 Flugzeuge.

Da ich eine deutsche Kampagne ab 1916 spielen wollte, habe ich mir noch den Fokker EIII gekauft und konnte damit beginnen. Dann wechselt man später auf die moderneren Flieger.

Ja, du zahlst nur für Flieger und die bestehen immer aus dem Flugzeug und einem dazugehörigen Ausrüstungssatz wie Waffen, Zielfernrohre und Instrumente usw.

Wenn man sich einige Flieger zusammenstellt und nur die Preise sieht, denkt man oh heftig!

Aber ab 3 gibts Prozente und ab 6 kostet alles nur die Hälfte und Flugzeug plus Zubehör zählen doppelt.

Kampagnen zahlst du nicht, du entscheidest ob du als Deutscher, Franzmann oder Engländer oder Belgier spielen willst, sind dann alle freigeschaltet.


  • 0

#10 RuprechtWildmann

RuprechtWildmann
  • Member
  • Posts: 6

Posted 10 August 2019 - 18:54

Hallo zusammen,

 

 

ich habe diesen Thread hier vor über zwei Monaten erstellt und wollte nur nochmal schreiben, was seitdem gelaufen ist.

 

 

Ich habe mir "Over Flanders Fields – Ultimate Edition" zugelegt und auch "Rise of Flight – Channel Edition". Weil WOFF:UE komplizierter zu installieren war, probierte ich erst RoF aus.

 

Mir gefielen die Flugmodelle sehr gut und auch die Grafik; WOFF:UE punktet zwar bei atmosphärischerer Kampagne, aber ruckelt sich tot, selbst auf einem Mittelklasserechner von 2015.

 

Die Flugmodelle sind bei RoF wirklich viel besser und die Grafik bei WOFF:UE ist viel schlechter, als es das Ruckeln vermuten ließe – RoF läuft hingegen mit den vorgegebenen Einstellungen flüssig und sieht auch super aus, ganz zu schweigen vom detaillierten Schadensmodell.

Einzig den Sound des Spandau-MG in WOFF finde ich im Vergleich zu RoF überzeugender, wo alle MGs gleich klingen.

 

Die Karriere in RoF ist nicht ganz so atmosphärisch wie in WOFF:UE, jedoch macht sie trotzdem Laune – ich habe mir dann auch weitere Flugzeuge im Shop gekauft, und zwar die Fokker EIII, Albatros DII und DIII, Pfalz DIIIa und die Fokker DVIIF.

 

 

Ich nutze einen alten "Saitek Cyborg 3D" mit Force Feedback und Twist-Achse und bin ganz zufrieden damit. An der Ansprache der Ruder habe ich noch nicht viel verstellt, habe eh nicht soviel Spielraum bei dem Twist – entsprechend ist die Fokker Dr.I für mich nicht wirklich zu fliegen.

 

 

Mein Hauptproblem im Spiel ist, dass ich meine Gegner aus den Augen verliere – die Hilfsanzeigen waren in WOFF:UE besser; eine Headtracking-Lösung (TrackIR o.a.) sowie Ruder-Pedale möchte ich mir aber erst zulegen, wenn klar ist, dass ich das hier auch länger mache...sonst sind sie mir einfach zu teuer.

 

Ich bekomme die meisten Flugzeuge gut gestartet und gelandet und auch geflogen, aber beim Kampffliegen sieht das dann schon anders aus...bei den Tutorialmissionen bekomme ich mit einer Spad XIII beispielsweise keine Albatros DVa bezwungen...sie kurvt mich meist aus und ich entsteige ihr oder tauche so steil weg, dass ich sie wieder loswerde, aber mehr auch nicht...und gegen zwei Fokker DVII (später in derselben Mission) habe ich es noch gar nicht erst versucht.

 

 

Wer hätte denn nun Lust, mir das Kampffliegen in RoF im Multiplayer beizubringen?

 

Braucht man dafür "Teamspeak"?

 

Oder geht man einfach online auf einen Server?

 

 

Besten Dank schon mal!

 

Ruprecht Wildmann


  • 0

#11 FGTH-Fan

FGTH-Fan
  • Posts: 30

Posted 11 August 2019 - 08:55

Hallo,

immer wieder schön zu hören, wenn WW1-Flusi-Fans sich beide Produkte (WOFF und RoF) zulegen. Ich besitze ebenfalls beide, habe mir jedoch seinerzeit die "Iron Cross Edition" von Rof gekauft und seither sämtliche Flugzeuge und Zusatzinhalte ganz normal im Store gekauft.

Beide Simulationen haben ihre Höhen und Tiefen. Bei WINGS OVER FLANDERS FIELDS ist es ganz klar die riesige Kampagne, die mich fasziniert, auch die Atmosphäre ist deutlich höher als in RoF. Ich habe seinerzeit noch die alte "OFF Phase 3: Between Heaven and Hell" gespielt und tue das auch heute noch (dieses Spiel läuft technisch wesentlich flüssiger auf meinem PC und mit ein paar Grafik-Mods sieht es genauso gut aus wie WOFF).

Leider gibt es sehr viele Spieler, die mit WOFF ihre Probleme haben, auch ich habe es seit dem Erscheinen 2013 nicht ein einziges Mal geschafft, das Spiel rundherum flüssig am laufen zu bekommen. Besonders spürt man das in Kampagnen ab dem Sommer 1917 aufwärts, da ist derartig viel "Bewegung" in der Luft, bis zu 150 KI-Flieger muss der Prozessor berechnen. Ich weiss bis heute nicht was die Entwickler sich dabei gedacht haben, aber ich glaube niemand weltweit spielt WOFF ruckelfrei...Bin auch im WOFF-Forum unterwegs und da ist dieses Ruckeln immer wieder ein Thema...

Bei RoF bin ich immer wieder von der tollen Grafik und dem wesentlich ausgereifteren technischen Hintergrund beeindruckt. RoF benutzt 2 Kerne, WOFF dagegen nur einen. RoF läuft ruckelfrei und ohne Fehler (ich spiele mit einer Geforce GTX 1060, und einem Intel I7 7700K und 16 GB RAM).

Auch das Flugmodell gefällt mir besser, obwohl ich darauf nicht unbedingt den grössten Wert lege. Mir ist der Spielspass wichtiger...

Auch mit Pat Wilson's Campaign Manager ist RoF durchaus mit WOFF zu vergleichen, ich spiele grundsätzlich nur SP-Kampagnen und mir gefallen beide gut!

Was ich bevorzuge? Schwer zu sagen...

An sich kann ich keines von beiden Spielen schlechtreden...

Ich würde RoF hauchdünn vor WOFF sehen, hauptsächlich weil RoF technisch einwandfrei flüssig läuft... Denn eines kann ich bei Simulationen überhaupt nicht leiden, und das sind Ruckler. Auch von der Grafik her gefällt mir RoF einen kleinen Ticken besser.

 

Viel Spass weiterhin in spannenden Luftkämpfen an der Westfront!

 

Gruss Andy


  • 0

#12 LesG

LesG
  • Posts: 112

Posted 12 August 2019 - 12:52

Hallo zusammen,

 

 

ich habe diesen Thread hier vor über zwei Monaten erstellt und wollte nur nochmal schreiben, was seitdem gelaufen ist.

 

 

--schnipp--

 

 

Mein Hauptproblem im Spiel ist, dass ich meine Gegner aus den Augen verliere – die Hilfsanzeigen waren in WOFF:UE besser; eine Headtracking-Lösung (TrackIR o.a.) sowie Ruder-Pedale möchte ich mir aber erst zulegen, wenn klar ist, dass ich das hier auch länger mache...sonst sind sie mir einfach zu teuer.

 

Ich bekomme die meisten Flugzeuge gut gestartet und gelandet und auch geflogen, aber beim Kampffliegen sieht das dann schon anders aus...bei den Tutorialmissionen bekomme ich mit einer Spad XIII beispielsweise keine Albatros DVa bezwungen...sie kurvt mich meist aus und ich entsteige ihr oder tauche so steil weg, dass ich sie wieder loswerde, aber mehr auch nicht...und gegen zwei Fokker DVII (später in derselben Mission) habe ich es noch gar nicht erst versucht.

 

 

--schnapp--

 

 

Besten Dank schon mal!

 

Ruprecht Wildmann

 

Du hast doch die Möglichkeit dir die Hilfen anzeigen zu lassen.

Dann zeigt der rote Pfeil immer in die Richtung deines Gegners und aus den Augen verlieren kann man den dann eigentlich nicht mehr.

Nur wenn man weiter weg vom Gegner ist dann verschwindet der rote Pfeil (irgendwann) aber in den "klassischen" Dogfights ist die Distanz zum Gegner sehr gering.


  • 0

rofsigttkd3.jpg


#13 LesG

LesG
  • Posts: 112

Posted 12 August 2019 - 16:17

---schnipp---


Wer hätte denn nun Lust, mir das Kampffliegen in RoF im Multiplayer beizubringen?

Braucht man dafür "Teamspeak"?

Oder geht man einfach online auf einen Server?


Besten Dank schon mal!

Ruprecht Wildmann

----schnapp---


Online ist so ein Ding.
Im Moment sind nicht so viele Server online für "Newbies".

Die Jastas haben eigentlich immer einen Server laufen

jasta99_2u6klj.jpg


jasta99bsj7p.jpg


und sind ein unglaublich kompententer Haufen (eine Comm. der ersten Stunde) aber deine Möglichkeiten ohne Headtracker und Pedale usw. sind schon recht begrenzt.
Ich weiß nicht ob bei den Jastas noch "aktiv" eine Nachwuchsförderung stattfindet.
Das müsstest du selber in Erfahrung bringen.
  • 0

rofsigttkd3.jpg



0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users