Jump to content


Photo
- - - - -

Buch Tipps


  • Please log in to reply
34 replies to this topic

#1 hypercop

hypercop
  • Posts: 200

Posted 07 October 2012 - 16:34

Ich suche gute deutschsprachige Bücher über den Luftkrieg im Ersten Weltkrieg. Über Kampfflugzeuge aus der jetzigen Zeit, bis einschließlich zum Zweiten WK, gibt es massig.

Wer kann mir ein gutes vom wk1 empfehlen?
  • 0

#2 realCallahan

realCallahan
  • Posts: 2070

Posted 07 October 2012 - 16:42

Probier mal "Mein FLiegerleben" von Ernst Udet.
Ich befürchte aber da ist viel Propaganda drin…
  • 0

#3 von_Semmel

von_Semmel
  • Posts: 2707
  • LocationGermany / Munich

Posted 07 October 2012 - 17:54

Nach was genau suchst du denn? Taktik, Verhalten, Berichte?
  • 0

#4 Capo

Capo
  • Posts: 89

Posted 07 October 2012 - 18:11

Hallo hypercop,

also ich hab mir damals in meiner fliegerfanatischen Zeit vor 15 Jahren, Videos (noch VHS!) wie dieses: >>http://www.amazon.de...S/dp/B00004ROHW<< zugelegt und ein weiteres über Fliegerasse. Außerdem hatte ich alle Sammelbände von "Jet & Prop" über den ersten Luftkrieg, mit hunderten Fotos aus allen Lebenslagen der ersten Flieger. Ob es die J&P Sammelbände noch gibt weiß ich nicht. Die Bilder waren auch beschrieben.
Mit Büchern die die Infos etwas komprimieren hat es da schon immer müde ausgesehen, zumindest was den ersten Luftkrieg angeht. Bücher über einzelne Staffeln, oder allgemeineres wie "Die Königlich Bayerischen Fliegertruppen" vom Aviatic Verlag, sind aber schon zu finden. Aber ich denke sowas meinst du nicht.
Auf You Tube gibt´s dann noch ua den hier: >><<
mehr weiß ich leider auch nicht. :)
  • 0

#5 hypercop

hypercop
  • Posts: 200

Posted 08 October 2012 - 06:54

Probier mal "Mein FLiegerleben" von Ernst Udet.
Ich befürchte aber da ist viel Propaganda drin…

Das hört sich interessant an.
Ich hab mir das Buch bei amazon angeschaut und leider festgestellt, dass die dort abgebildeten Seiten in Sütterlin geschrieben sind. Ist wirklich das ganze Buch in Sütterlinschrift geschrieben?
  • 0

#6 von_Semmel

von_Semmel
  • Posts: 2707
  • LocationGermany / Munich

Posted 08 October 2012 - 07:07

Probier mal "Mein FLiegerleben" von Ernst Udet.
Ich befürchte aber da ist viel Propaganda drin…

Das hört sich interessant an.
Ich hab mir das Buch bei amazon angeschaut und leider festgestellt, dass die dort abgebildeten Seiten in Sütterlin geschrieben sind. Ist wirklich das ganze Buch in Sütterlinschrift geschrieben?


Giebt sicher auch irgendwo ne neue Version man muss sie nur finden… :lol: ich werd mal danach Ausschau halten :S!:
  • 0

#7 WW1EAF_Paf

WW1EAF_Paf
  • Tester
  • Posts: 1458

Posted 08 October 2012 - 08:38

Gute deutsche Bücher zur Thematik sind leider etwas mau.
Udets Buch ist aber durchaus interessant und hat auch recht viele gute Bilder mit dabei. An die Frakturschrift gewöhnt man sich ziemlich schnell, nach 1-3 Seiten war die garkein Problem mehr.

Wer des Englischen ein wenig mächtig ist, wird aber viel mehr gute Bücher für alle Bereiche des 1. Luftkrieges finden. Vor allem auch neuere, entmythisierende Bücher, die sich nach kurzer "Spracheingewöhnung" wirklich gut lesen lassen.
  • 0

#8 realCallahan

realCallahan
  • Posts: 2070

Posted 08 October 2012 - 11:28

Probier mal "Mein FLiegerleben" von Ernst Udet.
Ich befürchte aber da ist viel Propaganda drin…

Das hört sich interessant an.
Ich hab mir das Buch bei amazon angeschaut und leider festgestellt, dass die dort abgebildeten Seiten in Sütterlin geschrieben sind. Ist wirklich das ganze Buch in Sütterlinschrift geschrieben?


Giebt sicher auch irgendwo ne neue Version man muss sie nur finden… :lol: ich werd mal danach Ausschau halten :S!:
hypercop, also das ist kein Problem, aber natürlich gibt es Neu-Übersetzungen!

Ich habe Ausschnitte gelesen, in Sütterlin machts ja auch bisserl mehr Spaß ;)
  • 0

#9 Der_Sevtl

Der_Sevtl
  • Posts: 1079

Posted 08 October 2012 - 14:16

Wenn es Dir mehr um schöne Bilder als um technische Beschreibungen geht, dann kann ich Dir das Buch "Jagdflugzeuge 1914-1918" von Philip Makanna nur weiterempfehlen. Die meisten der gezeigten Flugmaschinen sind flugfähig und neben den überwiegend farbigen Fotos der Repliken gibt es auch ein paar alte Bilder in schwarz-weiß zur Veranschaulichung.
  • 0

#10 realCallahan

realCallahan
  • Posts: 2070

Posted 08 October 2012 - 16:18

Wenn es Dir mehr um schöne Bilder als um technische Beschreibungen geht, dann kann ich Dir das Buch "Jagdflugzeuge 1914-1918" von Philip Makanna nur weiterempfehlen. Die meisten der gezeigten Flugmaschinen sind flugfähig und neben den überwiegend farbigen Fotos der Repliken gibt es auch ein paar alte Bilder in schwarz-weiß zur Veranschaulichung.
Sevtl, sprich mich mal drauf an, klingt interresant! :)

Ich schlage dann auch noch Manfreds Bücher vor, die werden wohl besser nicht erzählt werden können! :S!:
  • 0

#11 von_Semmel

von_Semmel
  • Posts: 2707
  • LocationGermany / Munich

Posted 08 October 2012 - 18:57

Wenn es Dir mehr um schöne Bilder als um technische Beschreibungen geht, dann kann ich Dir das Buch "Jagdflugzeuge 1914-1918" von Philip Makanna nur weiterempfehlen. Die meisten der gezeigten Flugmaschinen sind flugfähig und neben den überwiegend farbigen Fotos der Repliken gibt es auch ein paar alte Bilder in schwarz-weiß zur Veranschaulichung.
Sevtl, sprich mich mal drauf an, klingt interresant! :)

Ich schlage dann auch noch Manfreds Bücher vor, die werden wohl besser nicht erzählt werden können! :S!:

das Buch hab ich auch ist definitiv zu empfehlen, ist aber wirklich mehr ein Bilderbuch… :roll:
  • 0

#12 hypercop

hypercop
  • Posts: 200

Posted 08 October 2012 - 20:07

Das Buch "Jagdflugzeuge 1914-1918" habe ich bereits. Es besteht fast ausschließlich aus Bildern. Ich habe auch folgende zwei Bücher:

Flugzeuge von den Anfängen bis zum 1. WK

und

Richthofen Der Rote Baron

Ersteres kann ich empfehlen. Das Buch beschreibt alle wichtigsten Flugzeuge des 1 WK und die davor.

Ich hätte gern Bücher über Berichte der WK1-Piloten und ausführlich Beschreibungen der Flugzeugen.

Der Aviatic-Verlag hat leider keine Bücher zum online bestellen auf seiner Seite.

Ah, jetzt bin ich bei Amazon fündig geworden:

Königlich bay. Fliegertruppen

Geflogene Vergangenheit

Kennt das Letzte jemand?
  • 0

#13 Capo

Capo
  • Posts: 89

Posted 10 October 2012 - 11:22

"Die Königlich Bayerischen Fliegertruppen" war bei mir noch billiger (DM Zeiten!). Ich hätte keine 100 DM (50€) bezahlt, (ich glaube es waren um die 30DM).
Geflogene Vergangenheit kenne ich nicht.
Mit Begeisterung gelesen habe ich noch "Der Rote Kampfflieger" von Richthofen. Obwohl er überwiegend propagandistisch schreibt, eben dem Zeitgeist entsprechend ("Hurra! Wir ziehen in den Krieg und versohlen denen mal den Hintern), erfährt man doch einiges über Taktiken und Flieger-Alltag.
  • 0

#14 J99Hasso

J99Hasso
  • Posts: 434

Posted 10 October 2012 - 16:29

Meine Liste:
Buchliste.txt
  • 0

#15 Heindl_Woiffe

Heindl_Woiffe
  • Posts: 279

Posted 15 October 2012 - 13:43

Sehr schön gestalltet ist auch Die Fliegerei des 1. Weltkiegs. 15€. mit über 200 flugzeug typen mit genauer beschreibung. Vom Albatros DIII bis zur Sopwith Camel.
  • 0

#16 Schattenflieger

Schattenflieger
  • Posts: 47
  • LocationGermany

Posted 16 October 2012 - 20:37

Guter Tip Lukas, das lässt sich auch online lesen:

http://de.scribd.com...ten-Weltkrieges" onclick="window.open(this.href);return false;">http://de.scribd.com.../85159266/Die-F … eltkrieges
  • 0

#17 Heindl_Woiffe

Heindl_Woiffe
  • Posts: 279

Posted 17 October 2012 - 14:21

Ich weiß.
Ist ein wirklich tolles buch und empfehlens wert und 15€ ist nicht die welt. Habs selber zuhause
  • 0

#18 vonBuck

vonBuck
  • Posts: 94

Posted 12 November 2012 - 17:13

Wirklich gute deutsche Veröffentlichungen sind:
- das Propellerblatt (hab alle Ausgaben). Dieses Team sollte man, meiner Meinung nach, dringend unterstützen! Die Ausgaben sind auch nicht teuer. Jede um die 5€. Das ist praktisch Selbstkostenpreis!
- Deutsche Luftkriegsgeschichte 1914-18 aus dem VDM-Verlag (bisher 3 Bänder: Jasta 32 (super!!); Jasta 12 (gut) und KagOHL 4 (gut))
- Jet & Prop Foto Archiv… 13 Bände, jeweisl 5-7 Seiten mit Fotos von 1. WK-Fliegern (auch VDM; gibt´s glaub ich noch)
- Flugzeug Foto Archiv… 11 Bände (weiß nicht, ob es die noch gibt)
- Die königlich bayrischen Fliegertruppen
- Immer mal wieder in Zeitschriften schauen (Jet & Prop; Flugzeug Classic; Flieger-Revue….)

Aber auch die englisch-sprachigen Sachen sind empfehlenswert…:
- Die Sachen von Grub Street (!! The Jasta Pilots !! usw.)
- Alles von Windsock Datafiles
- Die "Over the front" Serie (Viele Fotos zu deutschen Fliegern/Flugzeugen)
- Osprey Aviation
- Aviation Awards von Neal O´Conner
- Schiffer Verlag

usw.usw.usw.
Das waren nur die wichtigsten Sachen. Da kann man 1000e von Euros ausgeben :0o:

Gruß
Bauernopfer
  • 0

#19 vonBuck

vonBuck
  • Posts: 94

Posted 12 November 2012 - 17:17

Meine Liste:
Buchliste.txt

Hi Hasso,

Sind bei Busso von Alvensleben Flugzeug-Bilder drin?
Falls ja…. ich hätte interesse!

Gruß
  • 0

#20 pittjes

pittjes
  • Posts: 1

Posted 23 November 2012 - 01:37

udet hielt zeit seines lebens nicht viel von propaganda,ein sehr lesenswertes buch…
die meisten bücher sind allerdings in englisch.
aus der zeit des 1.wk wäre da noch -stoßtrupp pascha- ganz leidlich oder -boelke unser fliegerheld-
wie der titel schon verspricht,ziemlich grausig.
sehr schön ist rickenbackers- i fight the flying circus- und eines der besten überhupt ist lewis-sagittarius rising-!gibts alles bei abe books.de
  • 0

#21 J99Zitzewitz

J99Zitzewitz
  • Posts: 227
  • LocationGermany - NRW

Posted 23 November 2012 - 11:39

Ich greife den Beitrag von Pittjes auf.

Seinen Hinweis auf <Levis - Sagittarius Risuing> erweitere ich um die deutsche Übersetzung dieses Buches: Cecil Levis - Schütze im Steigflug, Verlag Eichborn AG, Frankfurt, ISBN 978-3-8218-4594-4, Dezember 2008
  • 0

#22 Pilot_Corto

Pilot_Corto
  • Posts: 90

Posted 29 November 2012 - 18:26

@Zitzewitz

danke für den Hinweis. Soeben im Schmuckschuber bestellt.
Auch schön zur Abwechslung mal wieder was auf Deutsch zu lesen.
  • 0

#23 J99Zitzewitz

J99Zitzewitz
  • Posts: 227
  • LocationGermany - NRW

Posted 30 November 2012 - 06:40

Mein Buch hat die Nr. 4379 aus der 1.-6. Tausend Dez. 2008
  • 0

#24 ASK50

ASK50
  • Posts: 22

Posted 02 December 2012 - 14:17

Meines die Nr.1285, selbe Auflage.
Uneingeschränkt gutes Buch.

Was ich Euch sehr empfehlen möchte:
"Deutschlands Krieg in der Luft" , – ein Rückblick auf die
Entwicklung und die Leistungen unserer Heeres-Luftstreitkräfte
im Weltkriege.
Von General der Kavallerie v. Hoeppner, während des Krieges
kommandierender General der Luftstreitkräfte

Verlag von K.F.Koehler 1921, Leipzig.

Ich habe ein Original vorliegen, aber dieses Buch gibt es auch als "Reprint-Ausgabe"

Das Buch erschien 1921, die Eindrücke des drei Jahre zuvor beendeten Krieges und die damals noch vorliegenden Unterlagen waren also noch frisch. Der Verfasser war der Kommandierende General der Luftstreitkräfte Gen. Ernst v. Hoeppner, also hier gibt es informationen aus erster Hand – noch ganz ohne den späteren brauneingefärbten Heldenglorifizierungen.
  • 0

#25 ASK50

ASK50
  • Posts: 22

Posted 02 December 2012 - 14:53

Auch gut, weil zum Teil von den damaligen (Jagd-)Fliegern "selbst geschrieben":

"Jagdflieger im Feuer"
Kriegserlebnisse eines Kampf- und Jagdfliegers
beim Jagdgeschwader III Jasta2 Boelcke
von K.F. Kurt Jentsch
Sanderverlag Magdeburg, 1937


"Die Jagdstaffel unsere Heimat"
Ein Fliegertagebuch aus dem letzten Kriegsjahr
von Rudolf Stark
Koehler - Verlag 1932

"Malaula! Der Kampfruf meiner Staffel"
Vom Dachdeckerlehrling zum Pour Le Merite-Offizier
von Julius Buckler
Steininger-Verlag 1939

"Briefe eines deutschen Kampffliegers an ein junges Mädchen"
Der gesammelte Briefverkehr von Erwin Böhme
(Sehr beklemmend der Brief, in welchem er seinen Zusammenstoß
in der Luft mit Oswald Boelcke beschreibt.)
von Prof. Dr. Joh. Werner
Koehler-Verlag 1930

"Boelcke, der Mensch, der Flieger, der Führer der
deutschen Jagdfliegerei"
Ein Lebens- und Heldenbild aus seinen Briefen
von Prof. Dr. Joh. Werner
Koehler-Verlag 1932
Hier wird die Person Boelckes zwar sehr "hochgehoben", aber
das Buch an sich, zusammengestellt aus seinen sehr zahlreichen Briefen
an seine Eltern, ist aus meiner Sicht sehr informativ.

"In Trichtern und Wolken"
Adolf Ritter von Tutscheks Kriegsaufzeichnungen
Herausgegeben v. Thor Goote, 1934
Gar nicht schlecht meine ich — Als Grundlage dienten
Tutschek's Tagebuchaufzeichnungen welche im Buch auch fast alle abgedruckt wurden.

"Jagd in Flanderns Himmel"
Aus den sechzehn Kampfmonaten des Jagdgeschwaders
Freiherr von Richthofen
Nach den Aufzeichnungen des damaligen Geschwader-Adjutanten
Oberleutnant Karl Bodenschatz.
Verlag Knorr u. Hirth 1935

"Der rote Kampfflieger"
von Rittmeister Manfred Freiherr von Richthofen
Verlag Ullstein 1917
(wurde auch nochmals 1933 aufgelegt mit Vorwort von Goering)

"Kreuz wider Kokarde"
Jagdflüge des Leutnant Udet
Verlag Gustav Braunbeck 1918

Ich habe diese Bücher zwar als Originale vorliegen, aber sie sind im Regelfalle auch
als Reprint zu haben.
Was bei Büchern ab Erscheinungsjahr 1933 leider zum Teil deutlich zu spüren ist, ist die damalige Tendenz
der — ich nenne es jetzt einfach mal so —, Heldenglorifizierung.
Grade das Richthofen-Buch, welches im Original tatsächlich nur ein kleines, dünnes Buch in einem gelben Umschlag ist, wurde in der Ausgabe von 1933 richtiggehend aufgebläht. Sind auch - so weit ich mich erinnere - einige kleine Änderungen von Richthofens ursprünglichen Textformulierungen zu finden.

Servus
Bertl
  • 0

#26 J99Zitzewitz

J99Zitzewitz
  • Posts: 227
  • LocationGermany - NRW

Posted 02 December 2012 - 16:16

Was ich Euch sehr empfehlen möchte:
"Deutschlands Krieg in der Luft" , – ein Rückblick auf die
Entwicklung und die Leistungen unserer Heeres-Luftstreitkräfte
im Weltkriege.
Von General der Kavallerie v. Hoeppner, während des Krieges
kommandierender General der Luftstreitkräfte

Verlag von K.F.Koehler 1921, Leipzig.

Ich habe ein Original vorliegen, aber dieses Buch gibt es auch als "Reprint-Ausgabe"

Das Buch erschien 1921, die Eindrücke des drei Jahre zuvor beendeten Krieges und die damals noch vorliegenden Unterlagen waren also noch frisch. Der Verfasser war der Kommandierende General der Luftstreitkräfte Gen. Ernst v. Hoeppner, also hier gibt es informationen aus erster Hand – noch ganz ohne den späteren brauneingefärbten Heldenglorifizierungen.

Wer dieses Buch z.B. im PDF-Format haben möchte, andere Formate sind auch erhältlich, schaue mal hier: a r c h i v e . o r g /

Über die "Suche = Krieg" kommt ihr auch an weitere interessante Medien von 14/18 (mpg4 / pdf) aber auch aus noch früheren (und späteren) Zeiten.
  • 0

#27 Pilot_Corto

Pilot_Corto
  • Posts: 90

Posted 06 December 2012 - 16:40

Mein Buch hat die Nr. 4379 aus der 1.-6. Tausend Dez. 2008

mein Exemplar: Nr. 0805 aus der 1.-6. Tausend Dez. 2008
Sehr schöne Ausgabe!!!

Danke noch mal für den Tip
  • 0

#28 J99Zitzewitz

J99Zitzewitz
  • Posts: 227
  • LocationGermany - NRW

Posted 06 December 2012 - 16:59

Bitte, gerne geschehen! :)
  • 0

#29 ugartel

ugartel
  • Posts: 1

Posted 26 January 2013 - 00:04

Sehr zu empfehlen auch das autobiographische Werk von Kurt Jentsch: Beim Jagdflug tödlich verunglückt?

http://www.amazon.de...l/dp/B002AT3XW6" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.amazon.de...e/verunglückt-K … B002AT3XW6

Lese es gerade und bin begeistert.

Gruss
  • 0

#30 J99Zitzewitz

J99Zitzewitz
  • Posts: 227
  • LocationGermany - NRW

Posted 26 January 2013 - 15:35

Ich suchte und fand auf theaerodrome.com:

Karl Friedrich Kurt Jentsch
Country: Germany
Rank: Vizefeldwebel
Units: FA 66, 234
Jasta 1, 2, 5, 61
Victories: 7
Born:
Place of Birth:
Died:
Place of Death:
  • 0

#31 Gunsmith86

Gunsmith86
  • Posts: 842

Posted 26 January 2013 - 20:00

das unfangreichste buch über alles was die deutschen Luftstreitkräfte im 1.Weltkrieg betrifft!

http://www.amazon.de/Die-gesamten-deutschen-Luftstreitkr%C3%A4fte-Weltkrieg/dp/3867416729/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1359230143&sr=8-1
Image

612 Seiten
  • 0

#32 Gunsmith86

Gunsmith86
  • Posts: 842

Posted 29 January 2013 - 08:54

August 1914 von Barbara Tuchman
Image
http://www.amazon.de/gp/product/3596153956/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0YC1872KYKJJ9XVNH6VG&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128


Das Buch, das im Original „The Guns of August" heisst, ist eines der Klassiker über den 1. Weltkrieg. Es ist eine fundierte Analyse der Vorbereitung auf diesen scheinbar unausweichlichen Krieg und der ersten Monate in denen das Schicksal Europas noch an einem seidenen Faden hing. Profund beschreibt Barbara Tuchman die Hintergründe, insbesondere die Verbohrtheit der politischen und militärischen Entscheidungsträger. Auf beiden Seiten waren sie überzeugt, dass ein Krieg für ihr jeweiliges Land Vorteile bringen würde und mit ausreichend Entschlossenheit rasch zu gewinnen wäre. In großartigem Erzählstil berichtet sie über den Vorstoss der Deutschen, die Gegenoffensive der Franzosen und den Kriegseintritt der Russen. Angenehm fällt dabei auf dass sie sich überraschend unparteiisch verhält. Kein Funken Parteinahme ist zu erkennen wenn sie beispielsweise mit unterschwelligem Abscheu über die Dummheit der französischen Generäle berichtet. Diese hingen der verrückten These nach, mit genügend Elan wäre ein Durchbruch zum Rhein zu schaffen und weigerten sich ihre linke Flanke zu verstärken. Spannend wie ein Krimi entwickelt sich das Buch wenn Barbara Tuchman die kriegsentscheidenden Tage schildert. Staunend erkennt der Leser wie knapp die Deutschen vor dem Sieg standen und welch relativ geringe Entscheidungen zum Stillstand der Offensive und zum anschließenden mörderischen Auszehrungskrieg führten.

Fazit: Ein erstklassiges Buch, hervorragend recherchiert und spannend zu lesen
  • 0

#33 ASK50

ASK50
  • Posts: 22

Posted 23 February 2013 - 20:04

Gunsmith86, Danke für den Buchtipp "August 1914 von Barbara Tuchman" – das Buch ist wirklich spannend zu lesen!!

Wirklich Topp, Danke nochmals.

Servus
Bertl
  • 0

#34 ER_O_v._Kessler

ER_O_v._Kessler
  • Posts: 1140

Posted 02 March 2013 - 10:57

In Trichtern und Wolken von Tutschek bekam ich vor n paar Jahren als Original plus einem buch aus seiner kindheit welches er von seiner Tante zum Geb. bekam. Das Buch ist von seiner Tante signiert und mit seinem persönliche Faksimile versehen worden. Eins meiner Schätzchen
  • 0

Spandau.. What else ?? :icon_mad:


#35 ASK50

ASK50
  • Posts: 22

Posted 18 March 2013 - 19:35

Hüten wie den eigenen Augapfel und niemals hergeben das Buch :-)

Servus
Bertl
  • 0


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users